Winterzeit – Erkältungszeit

Alle Jahre wieder: Im Winter hat die Erkältung Hochsaison. Wen es erwischt hat, der muss nicht immer gleich zur Apotheke gehen. Häufig reichen altbewährte Mittel, um sich besser zu fühlen. Hier stellen wir Ihnen ein paar nützliche Helfer vor.

Die besten Hausmittel.

 

Rosmarin-Ingwer-Tee bei Kopfschmerzen
Einen Teelöffel frisch geriebenen Ingwer mit einem Teelöffel fein gehacktem Rosmarin einmal kurz aufkochen, 5 Minuten ruhen lassen, durch ein Sieb gießen und mit Honig verfeinern.

 

Pfeffer-Honig-Wickel bei Halsweh und Husten
2 bis 3 Esslöffel Honig auf dem Rücken verteilen, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und mit einem Handtuch zudecken. Dann sind 20 Minuten Ruhe angesagt.

 

Zitronen-Honig-Sirup bei Erkältung
Eine Zitrone auspressen und ihren Saft mit einem Esslöffel Honig und einem Teelöffel Zimt gut verrühren. Dann sehr langsam löffelweise trinken bzw. naschen.

 

Tomaten-Knoblauch-Zitronen-Passata zur Immunstärkung
2 Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse quetschen, mit dem Saft einer Zitrone begießen und zu 250 g passierten Tomaten und 3 Scheiben Ingwer geben, mixen und erhitzen.

nach oben