Freistellungsauftrag nicht vergessen!

Die Sparda-Bank stellt Erträge bis zur Höhe des Sparerfreibetrages von der Abgeltungssteuer frei. Ohne Freistellungsauftrag sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, 25% deiner Zinserträge zzgl. Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an das Finanzamt abzuführen.

Den Steuerabzug zum Jahresende vermeiden.

Deinen Freistellungsauftrag kannst du in deiner Filiale einrichten oder ändern. Letzter Termin hierzu ist der 18.12.2020.

Alleinstehende Sparer können über einen Freibetrag von jährlich 801 Euro verfügen. Ehegatten und eingetragenen Lebenspartnerschaften stehen bei einer Zusammenveranlagung 1.602 Euro zu.

nach oben